Kontakt: Agentur Samuel  ms@agentur-samuel.de 030.44793340 und 0163 8484169 Datenschutz Impressum
Am 26.Mai 2018 hatte Eugène Labiches Komödie DAS SPARSCHWEIN am Staatstheater Cottbus Premiere. Nach MOMO von Michael Ende war das meine zweite Inszenierung dort in der abgelaufenen Spielzeit. Die Wiederaufnahmen beider Produktionen finden im Herbst statt.

Interview mit Jörg Steinberg über #BerlinBerlin

Weiterhin gibt es neue Spieltermine für #BERLINBERLIN in der Halle am Ostkreuz. Und im Dezember laufen wieder beide UNION-STÜCKE in der Freiheit 15 in Berlin Köpenick.
Eine erholsame Spielzeitpause!

TERMINE

DAS SPARSCHWEIN
26. Mai, 02. Juni, 06. Juli 2018 weitere Termine hier

#BERLINBERLIN
28.-29. Juni 2018,
02.-04. Juli 2018,
25.-28. September 2018,
06.-09. November 2018.
mehr
in Vorbereitung:
BRASSED OFF - MIT PAUKEN UND TROMPETEN
Für die Bühne eingerichtet von Paul Allen
Nach dem Drehbuch von Mark Herman
Premiere 10. November 2018
Staatstheater Cottbus
Regie: Jörg Steinberg
Bühne: Fred Pommerehn
Kostüme: Stephanie Dorn
Dramaturgie: Lukas Pohlmann

Auf den folgenden Seiten:
Regisseur - Schauspieler - Bonus
finden sie Material über meine bisherigen Inszenierungen, erhalten sie einen Überblick, welche Rollen ich gespielt habe, und einige Zusatzinformationen.


2006
Und niemals Vergessen -
Eisern Union

von Jörg Steinberg
Premiere: 10.09.2006
Freiheit 15 in Berlin-Köpenick

Aus dem Union-Fanforum: "... wenn die aufrecht stehenden Haare auf den Unterarmen sich mit den Augenwinkeltränen beim Wegwischen ins Gehege kommen , ... dann ist das ganz großes Kino ... DANKE."


2012
Eine Weihnachtsgeschichte
von Charles Dickens
Premiere: 01.12.2012
neues Theater Halle


"Ich habe mich bemüht, den Geist einer Idee zu erwecken, der meine Leser nicht in schlechte Laune versetzen soll, weder gegen sich selbst, gegen andere, gegen Weihnachten oder gegen mich. Möge er freundlich in ihrem Hause spuken und niemand den Wunsch verspüren, ihn zu verjagen."
(Charles Dickens, Dezember 1843)


2016
Wir werden ewig leben
von Jörg Steinberg
Premiere: 08.12.2016
Freiheit 15 in Berlin-Köpenick

"... Wer ein bisschen die Diskussionen verfolgt, die rings um die Erweiterung des Stadions an der Alten Försterei und die Kartenvergabe geführt wurden und geführt werden, bekommt unweigerlich das Gefühl, dass Steinbergs neues Stück so etwas wie der Seismograph von Union ist. ..."
(www.textilvergehen.de)



2017
Momo
nach Michael Ende in einer Fassung von Jörg Steinberg
Premiere: 26.11.2017
Staatstheater Cottbus

"... Wie seinerzeit schon Michael Ende mit seinem surrealen Konstrukt trifft auch Regisseur Jörg Steinberg genau den Nerv gleich mehrerer Altersstufen, interessanterweise aber nur ganz am Rande den der Erwachsenen. Volltreffer also. ..."
(Der Märkische Bote, 9.12.2017)
›› alle Inszenierungen

Design & Realisation: KNEBEL • Kontakt: Agentur Samuel • ms@agentur-samuel.de • 030.44793340 und 0163 8484169